Baden-Württemberger Sonderprogramm half Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad

Nadia Murad wurde 2018 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die irakische Menschenrechtsaktivistin war von der Terrormiliz IS verschleppt, versklavt und vergewaltigt worden. Dass ihr in Deutschland ein Neuanfang gelingen konnte, ist dem Sonderprogramm des Landes Baden-Württemberg zu verdanken, das traumatisierten Frauen die Chance auf therapeutische Betreuung gab.

Tagesschau.de vom 05.10.2018

FAZ.net vom 05.10.2018

Welt.de vom 05.10.2018